Kastrationswoche im Tierheim Zadar/Kroatien

Seit einigen Jahren organisiert Tierarzt Dr. Hans Vollmeyer aus Graz, Kastrationsprojekte in Kroatien und Bosnien, die die Population der Straßenhunde dezimieren sollen und somit auch die Lebensqualität der Tiere verbessern.Auch dieses Jahr konnte Dr. Vollmeyer nicht nur mit einer finanziellen (danke nochmals an all die lieben, spende freudigen Tierhalter unserer Ordination), sondern auch mit einer tatkräftigen Unterstützung der Tierarztpraxis Elterleinplatz durch Dr. Theresa Kuen rechnen. Kastriert wurde im September eine Woche lang im Tierasyl Zadar, welches insgesamt ca. 380 Hunde versucht zu versorgen. Insgesamt waren es ca. 15 Freiwillige, darunter Studenten und bereits fertige Tierärzte, sowie ein Team von Vox-Animalis (vox-animalis.de) aus Deutschland. Das gemeinsame Ziel war es in dieser Zeit 120 Hunde zu operieren. Da das Tiershelter Zadar keine eigene Tierarztstation hat, wurde für dieses Projekt provisorisch eine aufgebaut. Die Tiere wurden unter einem aufgestellten Zelt untersucht, mit Antibiotika versorgt und in Narkose gelegt. Danach wurden sie in einen zuvor sterilisierten und für die Operationen präparierten Container getragen, wo ca. 25 Hunde täglich durchgecheckt und kastriert wurden. Das Ziel von 120 Hunden war wider erwarten in bereits 5 Tagen geschafft. So blieben noch 2 Tage Zeit, Haustiere von finanziell schlechter gestellten Kroaten kostenlos zu untersuchen, behandeln oder zu operieren, so dass schlußendlich im Ganzen ca. 150 Tiere medizinisch versorgt werden konnten. Das nächste Projekt ist bereits in Planung und wird gegen Februar, März 2017 in Bihac/Bosnien stattfinden. Wer dies finanziell unterstützen möchte, kann das gerne direkt bei uns in der Ordination machen oder die Spende an folgendes Konto zu überweisen:Christa Vollmeyer Raiffeisen Landesbank Steiermark BIC RZSTAT2G IBAN: AT04 3800 0001 0544 0730